News - Detail

Oliver Ehmke ist neuer Geschäftsführer der George P. Johnson GmbH

Der 45-jährige Architekt betreut bereits seit über zehn Jahren namhafte Kunden der Agentur aus unterschiedlichen Branchen (IBM, BMW, MINI, INFINITI und Daimler) und verantwortet Großprojekte im internationalen Umfeld. Seit 2011 ist er Mitglied der Geschäftsleitung und dort vor allem mit der Akquise von Neukunden sowie der Agenturpositionierung betraut.

Joost Dop, CEO EMEIA Project Worldwide, begrüßt diese Entscheidung: "Wir freuen uns darüber, mit Oliver Ehmke eine führungsstarke und gleichzeitig kreative Persönlichkeit an der Spitze der Agentur zu wissen."

Als Visionär und Impulsgeber richtet Ehmke seinen Blick nicht nur auf klassische Agenturleistungen - vielmehr steht die Marke des Kunden im Vordergrund: "Wir verstehen, was Marken ausmacht und was unsere Kunden benötigen, um den relevanten Zielgruppen ihre Kernbotschaften zu vermitteln. Im Sinne unserer Mission "We power brand experiences" nutzen wir unter anderem digitale Technologien, um das Erlebnis noch intensiver und auch für ein breiteres Publikum zugänglich zu machen. So entstehen Momente, die nachhaltig in Erinnerung bleiben."

Entsprechend plant Ehmke, die bereits umfassende digitale Kompetenz der Agentur auch in den nächsten Jahren weiter auszubauen. Auch auf persönlicher Ebene fühlt er sich stark mit seinem Team verbunden: "Es bedeutet mir sehr viel, diese unglaublich talentierte und vielfältige Gruppe von Menschen zu leiten."

Zurück